Chris „Speedy Fingers“

 

 

Leadgitarre, Gesang

Nach ersten musikalischen Gehversuchen mit Blockflöte (Note ’sehr gut’ in der Grundschule)
und am Klavier (weniger erfreulich) begann Chris mit 15 Jahren zwar spät, aber um
so zielstrebiger die Umsetzung seines Plans, Stargitarrist zu werden.

Dazu gründete er 1976 im elterlichen Keller die Schülerband PHOSPHOR, die sich in seiner Heimatgemeinde
Deizisau immerhin einen Bekanntheitsgrad von etwa 0,5 % erspielte und dazu die Herzen von
zwei Mädchen eroberte (oder waren es drei?). Auf dem Programm standen Rock, Surf, R&B und Country.
Nach dem berufsbedingten Ausstieg von gleich zwei Musikern trennte sich die Band 1982 still und leise.

Gemeinsam mit dem Keyboarder von PHOSPHOR ging es jedoch nahtlos weiter. Von 1982-88 folgte mit CRYSTAL MAZE eine ehrgeizige Rockformation, die fast nur eigene Songs spielte. Schon wenige Auftritte bei Schulfesten und in Jugendhäusern machten sie zur heißesten Liveband zwischen Stuttgart und Göppingen.

Die Lokalpresse berichtete regelmäßig, da kamen erstmals Stargefühle auf. Ein Highlight in dieser Phase war 1987 die Studioeinspielung der legendären EP ’First Move’, die noch heute in Sammlerkreisen begehrt ist. Der damalige Bassist Anjel Ferry ist heute übrigens mit dem Trio DICKE FISCHE erfolgreich.

In den 1990er-Jahren erweiterte Chris sein Spektrum um neue Musikstile wie Metal, Jazz, Klassik und Folkpicking, half gelegentlich bei Kollegen in einem Reutlinger Tonstudio aus und trainierte seine Finger als fauler Sofasolist. Damals trat er nur selten in anderen Bands und Orchesterprojekten als Gastmusiker auf. Erst 1995 wollte er wieder regelmäßig Bühnenluft schnuppern und stieg bei der Böblinger Tanzband MAGICS ein. Nach 14 langen Jahren endete diese Ära im April 2009.

Jetzt musste unbedingt etwas Neues passieren! Und das kam schneller als erhofft: Ein glücklicher Zufall führte ihn am Muttertag 2009 nach Stuttgart, wo er im Schlossgarten die Countryband SILVERADOS hörte und auf Anhieb sympathisch fand. Ein kurzes Gespräch (’arbeitsloser Gitarrist sucht neuen Wirkungskreis’), ein paar E-Mails und Telefonate … tra-raaa! Schon zwei Monate später begann seine auftrittsintensive Zeit bei einer der angesagtesten Countrybands Deutschlands. Nach vier gemeinsamen Jahren war für die SILVERADOS im Oktober 2013 mit dem Abschied von Frontmann Udo G. der letzte Auftritt gekommen. Von da an ritten wir auf getrennten Pfaden weiter. Wie ihr seht, sind meine früheren Bandkollegen Harry und Roman mich nicht losgeworden :-) Deshalb spielen wir seitdem gemeinsam und verstärkt weiter als Countryband PAPRIKA.